ebook and retouch bundle + RAW Presets

Regulärer Preis
Fr 47.00
Angebotspreis
Fr 47.00
Regulärer Preis
Fr 81.00
Ausverkauft
Stückpreis
pro 
Language

Mein 150 Seiten ebook The Black Series!

Das Buch zur Schwarz-Weiss Porträtfotografie enthält viele Tipps, die helfen sollen, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern, und viele meiner Werke als Beispiele und Quelle der Inspiration. Es ist teilweise auch sehr persönlich gehalten, da es für mich bei der Porträtfotografie um die Persönlichkeit der Menschen geht – auch hinter der Kamera.

The Black Series – Porträts in Schwarz-Weiss:

Dieses Buch handelt natürlich hauptsächlich von meiner Arbeit, wie ich an Porträts herangehe, von der Vorbereitung bis zum fertigen Bild. Es gibt so viele Schritte, die auf dem Weg zu einem guten Porträt wichtig sind, und der wahrscheinlich unwichtigste ist, auf den Auslöser zu drücken!

Das mag zuerst seltsam klingen, aber es beginnt alles im Kopf, wenn noch gar keine Kamera im Spiel ist. Eine der wichtigsten Lehren, die ich als Porträtfotograf gemacht habe, ist definitiv, dass es gar nicht so sehr darum geht, die Schärfe perfekt auf den Punkt zu bekommen, den Ausschnitt absolut sauber zu wählen oder die richtige Kameraeinstellung ausgesucht zu haben. All das ist definitiv nicht unwichtig, aber ein gutes Porträt entsteht in der Ebene zwischen Model und Fotograf. Die Chemie, die Emotion und alles, was in diesem Zusammenhang passiert, sind viel wichtiger! Daher ist dieses Buch wie ein Bildband aufgebaut und kein Fachbuch für Fotografie, auch wenn ich natürlich über die oben genannten Details schreibe. Das Wichtigste am Fotografieren ist die Entwicklung des eigenen Stils, denn auch das ist Ausdruck des Charakters des Fotografen. Ich möchte daher keine Anleitung zum Fotografieren geben, sondern vielmehr Inspiration liefern, diesen eigenen Stil weiterzuentwickeln.

Ein gutes Porträt ist ein Blick hinter die Augen, ein Blick in die Seele und für mich ein äusserst intimer Moment. Es lässt einen kurzen Blick in eine Welt zu, die mehr Tiefe hat, als wir womöglich je selbst begreifen werden. Mit unserer Logik und unserem ganzen Bewusstsein kratzen wir nur an der Oberfläche dessen, was uns als Mensch ausmacht.

Wenn wir für einen kurzen Moment einen Spalt öffnen können und etwas Licht in diese Welt kommt, dann kann man ein Porträt schaffen, das uns fesselt und bei dem wir das Gefühl haben, dass es mehr ist als „nur“ ein Bild.

Für mich erreichen diese spezielle Art der Tiefe nur Schwarz-Weiss Porträts.

Natürlich geht das nicht bei jedem Bild – und es kommt auch auf die Emotionen an, die transportiert werden.

My Retouching Workflow

Zeitsparend und einfach!

Video 1 – 48 Minuten
Video 2 – 34 Minuten
Video 3 – 38 Minuten

  • Frequenztrennung
  • Dodge & Burn
  • High End Hautretusche
  • Setzen eines Lichtkanales für den Betrachter
  • das Malen von Haaren
  • Kontrastoptimierung
  • Dimension und selektive Schärfe mit dem Hochpassfilter
  • und noch mehr

In diesen Videos zeige ich euch meinen ganzen Workflow, ohne Geheimnisse und mit allen Details. Die drei Bilder die hier bearbeitet werden sind nur mit meiner Kamera aufgenommen, ohne Reflektoren oder andere Hilfsmittel. Ich verwende in meinem Video Lightroom und Photoshop, aber was ich in Lightroom mache, kann man genausogut auch in Camera RAW von Photoshop machen.

Zeitsparend und einfach!
Mein Ziel war und ist es immer, meine Arbeit so effizient wie möglich zu machen. Ich arbeite gerne in Photoshop und Lightroom, aber ich halte mich nicht gern unnötig auf. Aus diesem Grund habe ich meinen Workflow über viele Jahre immer wieder optimiert und tue es sogar heute noch! Was Du in diesem Training bekommst ist Einsicht in meinen aktueller workflow von A – Z! Und Du wirst sehen, dass Du den sehr gut auch für Deine Bedürfnisse adaptieren kannst.

Aufgebaut ist es in drei Teile:

In Teil 1 – 48 Minuten
Da zeige ich Dir anhand eines SW-Bildes den ganzen Workflow

  • Frequenztrennung
  • Dodge & Burn
  • High End Hautretusche
  • Setzen eines Lichtkanales für den Betrachter
  • das Malen von Haaren
  • Kontrastoptimierung
  • Dimension und selektive Schärfe mit dem Hochpassfilter
  • und noch mehr

Da kannst Du Dich erstmal zurücklehnen und zuschauen, während ich meinen Workflow Schritt für Schritt erkläre.

In Teil 2 – 34 Minuten
Ich erkläre anhand eines Farbbildes, wie ich dieses entwickle und anschliessend zusätzlich ein Schwarz-Weiss Bild erstelle. Das geht nicht mehr so tief in die Details wie das erste Video, denn Du hast sicher schon die Basics verstanden. Dafür gibt es hier die RAW Datei, mit der Du alles direkt nachvollziehen kannst. Die finalen Bilder von mir sind auch mit dabei.

In Teil 3 – 38 Minuten
Da gehen wir den Workflow noch einmal anhand eines Bildes durch. Die RAW Datei ist mit dabei, sodass man das Bild in Farbe oder SW selbst entwickeln kann. Auch hier ist mein fertiges Bild wieder mit dabei.

Die Kamera RAW Presets, die ich persönlich am liebsten mag!

XMP Dateien für Kamera RAW und Lightroom.

Das sind die sechs Presets die ich für über 90% meiner täglichen Arbeiten nutze!

Natürlich kann alles noch mit den Reglern in Kamera Raw oder Adobe Lightroom nach eigenem Geschmack angepasst werden.

Kundenbewertungen

Customer Reviews

Based on 1 review Write a review